Der Vorstand

Der Vorstand

Kristina Kanz (1.Vorsitzende)
Kristina Kanz ist die neue erste Vorsitzende bei LiVas e.V. und insgesamt keine Unbekannte im Verein: So hat sie vor ihrer familienbedingten Pause bereits an vielen LiVas Veranstaltungen wie Parties, Lesungen oder auch dem L-House-Weekend mitgewirkt und den Verein auch mehrere Jahre als Kassenprüferin unterstützt. Nun möchte sie sich gern noch aktiver einbringen und hofft, den Weg zur Neuausrichtung im Sinne einer Öffnung des Vereins für jüngere und sich nicht (nur) lesbisch definierende Frauen* begleiten und mitgestalten zu können. Kristina ist Juristin und arbeitet als Lehrende an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung.

Lydia Dietrich (2.Vorsitzende)
Lydia Dietrich ist bereits das dritte Mal in Folge zur zweiten Vorsitzenden bei LiVas gewählt worden und hat den Verein in den letzten Jahren immer wieder durch (queer-)feministische Themen Impulse für eine vereinsinterne Weiterentwicklung gegeben. Beruflich bewegt sie sich nach ihrem Studium mittlerweile im Hochschulwesen, wo sie als Dozentin für Soziale Arbeit zu den Themenfeldern Gemeinwesenarbeit und Soziale Stadtentwicklung sowie Professionalität in der Sozialen Arbeit lehrt.

Merle Bolte (Finanzreferentin)
Merle Bolte übernimmt ab sofort das Finanzressort. Der Verein war ihr in den letzten Jahren insbesondere als Nutzerin des umfangreichen Angebotes ein Begriff. Gern besuchte sie die ein oder andere Veranstaltung, die es ihr ermöglichten, als Wahl-Münsteranerin Frauen* in einer für sie noch unbekannten Szene kennenzulernen und ein Stück lesbische* Kultur zu leben. Jetzt möchte sie ‘etwas zurückgeben’ und dazu beitragen, dass der Verein weiterhin Veranstaltungen für lesbische Frauen anbieten kann. Merle ist Assistenzärztin und arbeitet in einer Praxis für Dermatologie im Münsterland.

Agnes Yavari (Beisitzer*in)
Agnes Yavari ist als Beisitzerin die Neue im Bunde. Die studierte Philosophin steht der binären Geschlechterordnung sowie eindeutigen Identitätskategorien wie “Frau” und “Mann” kritisch gegenüber und vertritt eine konstruktivistische Position, der nach Identität und Begehren veränderlich sind. In der Vergangenheit nahm sie gern das Angebot von LiVas in Anspruch und möchte nun selbst aktiv werden. Mit ihrem queeren Ansatz hofft sie, die Öffnung des Vereins unterstützen und bereichern zu können.

Beatrix Ahlers (Beisitzer*in)
Beatrix Ahlers hat in den letzten 3 Jahren bei vielen Veranstaltungen geholfen. Da sie seit fast 20 Jahren als Systemadministratorin in der IT einer größeren Werbeagentur arbeitet, wird sie sich bei LiVas u.a. um die digitalen Medien kümmern. Beatrix hat drei Kinder und eine Partnerin, die sie natürlich bei einer LiVas Veranstaltung kennengelernt hat. 🙂

Lydia Lürwer-Patzelt (Beisitzer*in)
Mit den Auslöserinnen, der LiVas e.V. Fotogruppe, begann die ehrenamtliche Arbeit von Lydia Lürwer-Patzelt, die sie in den folgenden Jahren intensivierte: zunächst als Mitglied im Beirat, später als Vorsitzende und nun als Beisitzerin des LiVas e.V. Vorstandes. 2012 gründete sie die Fotogruppe „Auslöserinnen“ und ist seither als Fotografin auf vielen Veranstaltungen im LSBTIQ*-Kontext unterwegs. Zurzeit arbeitet Lydia als Englisch- und Pädagogiklehrerin an einer Gesamtschule in der Nähe von Münster.

Uta Kerckhoff (Beisitzer*in)
Uta Kirchhof hat vor der Geburt ihrer Zwillinge den Verein als erste Vorsitzende über mehrere Jahre mitgeprägt und viele der auch heute noch gern besuchten Vereins-Aktivitäten mit ins Leben gerufen. Nun hat sie wieder Kapazitäten in ihrem Kalender und freut sich darauf neben ihrer eigentlichen Arbeit als Pädagogin in einem Jugendzentrum auch wieder bei LiVas die Geschicke des Vereins mitgestalten zu können.

Wir freuen uns über eine Nachricht von dir!

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.