DER VEREIN

Livas: Beratung - Kultur - Begegnung

Livas ist ein gemeinnütziger Verein und wurde am 8. Dezember 1998 in Münster gegründet. Der Name Livas ist eine Abkürzung für „Lesben im Verein am schönsten“ und spiegelt sehr gut wider, was vor allem in den ersten Jahren nach der Gründung Programm war: Begegnungsräume und Freizeitangebote für Lesben zu schaffen, die Gleichgesinnte treffen, sich vernetzen und gemeinsam feiern wollten.

Heute richtet sich der Verein an eine größere Zielgruppe – Frauen, Lesben, Inter*, Non-binäre sowie Trans* – Personen (FLINT) – und bietet ein umfangreiches Angebot soziokultureller Veranstaltungen an. Begegnung und gemeinsame Freizeit nehmen hierbei nach wie vor einen großen Raum ein, werden aber heute um Themen wie Empowerment, Selbstfürsorge sowie Sexpositivität erweitert. Deshalb bietet der Verein neben selbstorganisierten Partys, Lesungen oder Sportevents u.a. auch Beratung, Vorträge und Selbsterfahrungsworkshops an.

Hauptamtliche Mitarbeiterin

Pia Wanzek, Sozialarbeiterin (B.A.)

Erstberatung und Weitervermittlung
Pädagogische Gruppenangebote
Betreuung Ehrenamtlicher
Social Media Betreuung

„Livas vereint für mich Begegnung, Kultur und Beratung, um Empowerment von FLINT Personen zu ermöglichen.“

Kontakt: PiaWanzek@livas.org

Der Vorstand

Dr. Claudia Kemper (1. Vorsitzende)

Projektarbeit
Netzwerkarbeit

Kontakt: ClaudiaKemper@Livas.org

Lydia Bolte (2. Vorsitzende)

Projektarbeit
Netzwerkarbeit

Kontakt: LydiaBolte@Livas.org

Juna Große Lengerich (Beisitzerin)

Veranstaltungsorganisation

Kontakt: JunaGrosseLengerich@livas.org



Carolin Jagieniak(Beisitzerin)

Veranstaltungsorganisation

Kontakt: CarolinJagieniak@livas.org

Susanne Eckhardt (Schatzmeisterin)

Finanzen

Kontakt: SusanneEckhardt@livas.org

Hast du Fragen?

Newsletter Oktober 2021

Liebe Aktive, Mitglieder und Interessierte, die Tage werden kürzer und wir läuten den Herbst mit einigen schönen Veranstaltungen für Euch ein: Orgaplenum

weiterlesen »